Am Freitag, 29. November fanden in Schwaderloch die Gurtprüfungen von Aargau-Taekwondo statt. Der Prüfungsexperte Rudi Krupka (6.DAN WTF) und Schulleiter Andreas Mächler (3.DAN) konnten den 14 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern gute und sehr gute Noten ausstellen, sodass alle Prüflinge bestanden haben und die neuen Gurte und Zertifikate als Bestätigung für Ihre guten Leistungen in Empfang nehmen durften.

Andreas Mächler und seine Schwarzgurtkollege Patrik Allemann boten dem Experten und den Besuchern eine gelungene Prüfung. Eltern, Freunde und Bekannten der Schüler und Schülerinnen waren begeistert, die Vielfältigkeit des weltweit verbreitetsten Kampfsport in seinen verschiedenen Disziplinen vor Ort zu bestaunen: Poomsae (Technik/Formenlauf), Ilbo Taeryon (Ein-Schritt-Kampf), Hosinsul (Selbstverteidigung) und Kyorugi (olympischer Freikampf). Die abschliessenden Bruchtests (Brechen von Holzbrettern von 1 bis 2,5 cm Stärke mit ausgesuchten Taekwondo-Techniken) wurden hervorragend ausgeführt und waren das i-Tüpfelchen eines für alle Anwesenden gelungenen Prüfungsabends.

Es haben bestanden:

1.Gelbgurt:

Jessica Oeschger

Andreas Oeschger

Tobias Müller

Kyra Hauenstein

2.Gelbgut:

Simon Prions

1.Grüngurt:

Giulian Bruno

Alexander Gunzenhauser

2.Grüngurt

Philipp Prions

2.Blaugurt

Angelo Bruno

Karl-Heinz Lenzke

1.Rotgurt:

Lenia Bruno

Julian Leber

Sebastian Leber

3.Rotgurt:

Dario Bruno